Download Wie Pferde fühlen und denken. Verhalten, Emotionen, by Marlitt Wendt PDF

By Marlitt Wendt

Die Welt mit Pferdeaugen sehen: Dieses Buch lädt den Leser ein auf eine faszinierende Entdeckungsreise in die Gefühlswelt der Pferde. Es bietet einen fundierten Zugang zur Sprache der Pferde, zu ihren erstaunlichen Intelligenzleistungen und ihren tiefgründigen Emotionen. Auf dieser foundation kann der Mensch lernen, bewusster mit seinem Pferd umzugehen, die Beziehung zu ihm harmonischer zu gestalten und es gewaltfrei und effektiv auszubilden.

Das Gefühlsleben des Pferdes birgt viele Geheimnisse. Dennoch öffnet uns die moderne Verhaltensbiologie heute viele Möglichkeiten, die Pferdepsyche besser zu verstehen. Wie additionally fühlen und denken unsere Pferde? Dieses Buch beantwortet diese Frage umfassend - und verändert nachhaltig unsere Sichtweise auf die Pferde, denn ihre emotionale Persönlichkeit ist facettenreicher als gemeinhin vermutet.

Umso bedeutender wird die Forderung, ihnen das Recht auf ein pferdewürdiges Leben zuzugestehen und im täglichen Umgang ebenso wie bei der Ausbildung die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse des Pferdes zu respektieren. In diesem Buch schlägt die Autorin, Verhaltensbiologin mit Spezialisierung auf Pferde, gekonnt eine Brücke zwischen den komplexen Erkenntnissen der Wissenschaft und dem Alltag der Pferdefreunde. Dabei reicht das inhaltliche Spektrum von den subtilen Signalen der Körpersprache des Pferdes über die Entstehung grundlegender Emotionen bis hin zu Hinweisen für einen kreativen und gewaltfreien Umgang mit dem Pferd.

Auf der Grundlage umfangreichen Fachwissens und dennoch auf unterhaltsame paintings und Weise gelingt es der Autorin, den Leser für die seelischen Wünsche und Probleme der Pferde zu sensibilisieren und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. So wird dieses Werk dazu beitragen, die Welt der Pferde in der Obhut des Menschen wieder ein kleines bisschen besser zu machen.

Show description

Read or Download Wie Pferde fühlen und denken. Verhalten, Emotionen, Intelligenz PDF

Best animals books

A Communion of Subjects: Animals in Religion, Science, and Ethics

A Communion of matters is the 1st comparative and interdisciplinary learn of the conceptualization of animals in global religions. students from a variety of disciplines, together with Thomas Berry (cultural history), Wendy Doniger (study of myth), Elizabeth Lawrence (veterinary medication, ritual studies), Marc Bekoff (cognitive ethology), Marc Hauser (behavioral science), Steven clever (animals and law), Peter Singer (animals and ethics), and Jane Goodall (primatology) give some thought to how significant spiritual traditions have integrated animals into their trust platforms, myths, rituals, and artwork. Their findings supply profound insights into humans' relationships with animals and a deeper knowing of the social and ecological internet within which all of us live.

Contributors learn Judaism, Christianity, Islam, Hinduism, Buddhism, Jainism, Daoism, Confucianism, African religions, traditions from historical Egypt and early China, and local American, indigenous Tibetan, and Australian Aboriginal traditions, between others. They discover concerns reminiscent of animal cognizance, affliction, sacrifice, and stewardship in cutting edge methodological methods. additionally they deal with modern demanding situations when it comes to legislation, biotechnology, social justice, and the surroundings. via grappling with the character and ideological beneficial properties of assorted spiritual perspectives, the members forged spiritual teachings and practices in a brand new mild. They show how we both deliberately or inadvertently marginalize "others," whether or not they are human or another way, reflecting at the ways that we assign worth to dwelling beings.

Though it truly is an historic hindrance, the subject of "Religion and Animals" has but to be systematically studied by way of sleek students. This groundbreaking assortment takes the 1st steps towards a significant analysis.

Foundations of Wildlife Diseases

Foundations of flora and fauna illnesses is a entire assessment of the fundamental ideas that govern the examine of flora and fauna ailments. The authors combine theoretical foundations with an intensive exam of the standards which may have an effect on the healthiness and health of animals. They contain particular info on a big selection of infectious brokers corresponding to micro organism, viruses, arthropods, fungi, protista, and helminths, in addition to immunity to those brokers.

The Magic Meadow

As 5 crippled young ones play video games of imagining themselves in one other appealing global, one of many boys reveals he can assist the remainder of them get away to an odd new position.

Handbook of Psychopharmacology: Volume 14 Affective Disorders: Drug Actions in Animals and Man

Underlying the layout of the instruction manual of Psychopharmacology is a prejudice that the examine of drug impacts at the brain has complex to a level the place simple examine and medical program really mesh. those later volumes of the instruction manual are established in keeping with this notion. In yes volumes, teams of substances are taken care of as sessions with chapters starting from simple chemistry to scientific program.

Additional info for Wie Pferde fühlen und denken. Verhalten, Emotionen, Intelligenz

Example text

Die Entwicklung des Pferdes vollzog sich über etwa 60 Millionen Jahre vom waldbewohnenden und eher antilopenähnlichen Eohippus über den Merychippus (ein Steppen- und Herdentier, das vor circa 20 bis 25 Millionen Jahren lebte) und den mit dem heutigen Pferd schon weitgehend baugleichen Pliohippus (vor sechs bis zwölf Millionen Jahren) bis hin zu unserem modernen Equus caballus. Erst in den letzten 5000 Jahren hat der Mensch entscheidend in die Entwicklung des Pferdes eingegriffen. Diesen Prozess der Haustierwerdung nennt man Domestikation.

Weitere Merkmale für Angst beim Pferd können Schwitzen, Schnaufen, grelles Wiehern, ein häufiger Kotabsatz und eine erhöhte Puls- und Atemfrequenz sein. Aus diesem Gesicht spricht nur eine Emotion: blanke Angst. Nun ist es keinesfalls so, dass immer alle beschriebenen Komponenten sichtbar sein müssen, um sicher feststellen zu können, dass ein Pferd ängstlich ist. Das individuelle Ausdrucksverhalten eines Pferdes entspricht nicht immer dem weithin bekannten „Lehrbuchausdruck“. Während der eine Pferdetyp zum Beispiel sehr stark zum extrovertierten Herumtänzeln, Wiehern und Schwitzen neigt und alle oben beschriebenen Mimikmerkmale zeigt, wird der andere Pferdetyp aufgrund seines introvertierten Verhaltens häufig missverstanden.

Alpha sei dominant über alle anderen, Beta über alle außer Alpha, Omega sei über niemanden dominant. Das war eine einfache, aber aus heutiger Sicht eben auch falsche beziehungsweise unvollständige Sicht der Dinge. Es wurden damals ausschließlich die konkurrierenden Verhaltensweisen für eine Berechnung der Rangordnung in Betracht gezogen, da diese die auffälligsten Aktionen unter Pferden darstellen. Bei dieser Betrachtungsweise fiel in vielen Herden der Hengst als das aggressivste Tier ins Auge.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 26 votes
This entry was posted in Animals.