Download Handelsforschung 1987: Schwerpunktthema: Ladenschluß by Bruno Tietz (auth.) PDF

By Bruno Tietz (auth.)

Ziel des Jahrbuchs der Forschungsstelle für den Handel, das jährlich erscheint, ist es, aktuelle und allgemeingültige Erkenntnisse aus dem Bereich der deutschsprachigen Handelsforschung zu veröffentlichen. Das Spektrum dieses Fachs erstreckt sich auf einzelwirtschaftliche und gesamtwirtschaftliche Aspekte des Phänomens Handel. Im einzelwirtschaftlichen Bereich sind das vor allem die Entscheidungen und das Verhalten der Handelsunternehmen, aber auch seiner Lieferanten und Kunden. Im gesamtwirtschaftlichen Bereich werden primär regional-, struktur- und ordnungspolitische Themen behandelt, soweit sie Handelsinstitutionen oder Handelsfunktionen berühren. Handelsforschung 1987 hat zwei Themenschwerpunkte: Es enthält acht Beiträge zur Diskussion über die Regelung der Ladenöffnungszeiten im In- und Ausland und neun Beiträge zu handelsstrukturellen Problemen sowie zur strategischen und operativen Handelsbetriebsführung.

Show description

Read Online or Download Handelsforschung 1987: Schwerpunktthema: Ladenschluß PDF

Similar german_5 books

Objektorientiert strukturiertes Programmiersystem für NC-Mehrschlittendrehmaschinen

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitar beiter am Institut fur Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrich tungen (ISW) der Universitat Stuttgart. Mein besonderer Dank gilt Herrn Prof. DrAng. A. Storr fur seine Unterstutzung und seine kritischen Anregungen bei der Erstellung dieser Arbeit sowie fur die Ubernahme des Hauptberichts.

Darstellungen von Gruppen: Mit Berücksichtigung der Bedürfnisse der Modernen Physik

Die Matrizen, die zu Transpositionen gehören, nicht nur (wie bei der natürlichen Darstellung) leicht berechnen, sondern unmittelbar hin­ schreiben kann. Und die orthogonale Darstellung ist es ja, die bei den Anwendungen quick immer gebraucht wird (IV § five und 6). In VIII § five ist die Freudenthalsche explizite Spindarstellung der Drehgruppe hinzugekommen, die ebenso wie der oben genannte Satz über die Darstellungsgrade bereits in die 1963 erschienene englische Ausgabe des Buches aufgenommen worden battle.

Grundzüge der Ausgleichungsrechnung nach der Methode der kleinsten Quadrate nebst Anwendungen in der Geodäsie

Nach der Methode der kleinsten Quadrate nebst Anwendung in der Geodsie.

Additional resources for Handelsforschung 1987: Schwerpunktthema: Ladenschluß

Sample text

Insbesondere die renditestarken Bereiche - organisiert etwa im Verband der SB-Warenhauser (BdSW) -, die meist auch die neueren Angebotsformen praktizieren, setzen sich fur liberale 6ffnungszeiten ein: sie haben den Wettbewerb nicht zu furchten. Der Dachverband, die Hauptgemeinschaft des Deutschen Einzelhandels (HDE), und die Bundesarbeitsgemeinschaft der GroB- und Mittelbetriebe des Einzelhandels (BAG) verteidigen das LSG allerdings rigoros. Dies mag damit zusammenhangen, daB die in der BAG organisierten und die HDE stark beeinflussenden groBen Kaufhauskonzerne vom LSG bislang vermutlich am meisten profitierten.

8, 19. Februar 1987, S. V. (1987c): Wenn schon, dann Kaufabend. In: Textil-wirtschaft, 42. , Nr. 20, 14. Mai 1987, S. V. (1987d): Auch in Basel abends offen. In: Textil-wirtschaft, 42. , Nr. 10, 5. Marz 1987, S. 27 Reichert, K. -O. (1972): Das LadenschluBgesetz. In: wirtschaftswissenschaftliches Studium, 2. , 1972, Nr. 8, S. 370-371 Schmalen, H. (1986): Erhohung der Innenstadt-Attraktivitat durch veranderte Ladenoffnungszeiten. In: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, 32. , 1986, Nr. 4, S.

Es schafft Ungleichheiten zwischen dem an bestimmte 6ffnungszeiten gebundenen Handel und dem nicht auf diese Weise gebundenen Handel wie Versandhauser oder Automatengeschafte. Und den Kleinen wurde ihr naturlicher vorteil, die zeitlich groBere Angebotsflexibilitat, mit dem starren und fruhen LadenschluB erheblich beschnitten. Es sind meist die GroBen, fur die es sich ab einer gewissen zeit abends nicht mehr rechnen wftrde, offenzuhalten - sie haben in der Vergangenheit am ehesten von dem kunstlich durch das LSG erzeugten zeitdruck beim Einkaufen profitiert nach dem Motto 33 "alles unter einem Dach".

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 40 votes